Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Suche

Suche

Ansicht

Ansicht

Standards

Unsere Seiten entsprechen den Standards des W3C

 

Valid XHTML 1.0 Transitional  Valid CSS!

Navigation ohne Maus

Alt+0
StartseiteStartseite
Alt+3
Vorherige Seite Vorherige Seite
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap Inhaltsverzeichnis
Alt+7
Suchfunktion Suchfunktion
Alt+8
Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt
Alt+9
Kontaktseite Kontaktseite

Hauptinhalt

Augenerkrankungen und Sehverlust - Katarakt Patienten im Mittelpunkt

Nächste Blickpunkt Auge Beratung im Pinneberger Rathaus, Raum 200, Freitag, 04. September 2015, 10:00 bis 12:30 Uhr

Augenärzte versorgen die medizinische Seite einer Augenerkrankung wie  z. B. dem grauen Star, der Makuladegeneration (MD), dem Glaukom oder anderer Erkrankungen. Sie, wie auch die Optiker, stoßen aber bei Fragen zu den Auswirkungen im Alltag der Betroffenen an Grenzen. Es fehlt an der nötigen Zeit und auch an der Erfahrung, die nur selbst Betroffene vermitteln können.
Im Beratungsdienst Blickpunkt Auge engagieren sich Menschen, die selbst mit einer schweren Augenerkrankung leben. Sie sind Experten in eigener Sache und vertraut mit den Fragen und Problemen des Lebens mit einer Seheinschränkung. "Wir können den Sehverlust nicht beheben, aber wir können als Betroffene mit unseren Erfahrungen helfen, das Leben für Andere zu erleichtern“ erklärt Ingrid Hägemann-Raudies, die selbst ein Augenleiden hat und ihr Wissen gern weitergeben will.
Patienten mit Augenerkrankungen, wie dem grauen Star, der Makula Degeneration (AMD), dem grünen Star (Glaukom), oder anderer Erkrankungen des Sehnervs und der Netzhaut können sich am 4. September 2015 kostenfrei und unverbindlich von ihr beraten lassen. Die Gespräche informieren über vergrößernde Sehhilfen, Schutz für Augen und Netzhaut, Tipps und Hilfsmittel für das tägliche Leben, Leistungen der Krankenkassen und der öffentlichen Hand und viele Dinge mehr.

Um Wartezeiten zu vermeiden, melden Sie sich bitte bei Frau Hägemann-Raudies unter: 04821/82281 an.
Blickpunkt Auge - ein Angebot des BSVSH
Weitere Informationen unter www.blickpunkt-auge.de



.