Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Suche

Suche

Ansicht

Ansicht

Standards

Unsere Seiten entsprechen den Standards des W3C

 

Valid XHTML 1.0 Transitional  Valid CSS!

Navigation ohne Maus

Alt+0
StartseiteStartseite
Alt+3
Vorherige Seite Vorherige Seite
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap Inhaltsverzeichnis
Alt+7
Suchfunktion Suchfunktion
Alt+8
Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt
Alt+9
Kontaktseite Kontaktseite

Hauptinhalt

Workshop KlickSonar in Marburg - Sensomotorics gegen Stress und Reizüberflutung

Seit einiger Zeit kann man im Fernsehen und in der Presse immer öfter von Blinden hören oder lesen, die sich mit Hilfe von Echos, die sie mit Zungenklicken erzeugen, wie die Fledermäuse in ihrer Umwelt orientieren können. Diese Technik, auf Englisch auch KlickSonar genannt, wird bisher aber noch nicht von sehr vielen Blinden beherrscht.

In einem Workshop des DBSV Jugendclubs in Marburg sollen die Grundlagen der KlickSonar-Technik erarbeitet werden. Hierzu werden Übungen zum Erzeugen des richtigen Zungen-Klicks gemacht. Es wird vermittelt, wie man die Methode zur Erkundung seiner Umwelt und zur Erweiterung seiner Mobilität einsetzen kann.

Kurstermin: Samstag, 20. Juni von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Sonntag, 21. Juni von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Organisation: DBSV -Jugendclub, Saskia Welty, Tel.: 030 28 53 87 289,

E-Mail: s.welty@dbsv.org - www.jugend.dbsv.org.

TeilnehmerInnenzahl: Maximal 9 Personen

Anmeldeschluss: 18. Mai.2015

Teilnahmebeitrag: 150 € (Inkl. Unterkunft und Verpflegung). Die Reisekosten werden nach Vorlage entsprechender Belege vom DBSV erstattet.

Das Anmeldeformular ist erhältlich bei Torsten Resa, Rungestraße 19, 10179 Berlin, Tel.: 030 28 53 87 281, Fax: 030 28 53 87 20, E-Mail: t.resa@dbsv.org  



.