Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Suche

Suche

Ansicht

Ansicht

Standards

Unsere Seiten entsprechen den Standards des W3C

 

Valid XHTML 1.0 Transitional  Valid CSS!

Navigation ohne Maus

Alt+0
StartseiteStartseite
Alt+3
Vorherige Seite Vorherige Seite
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap Inhaltsverzeichnis
Alt+7
Suchfunktion Suchfunktion
Alt+8
Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt
Alt+9
Kontaktseite Kontaktseite

Hauptinhalt

Mobil trotz Sehverlust

Informationsveranstaltung über die Rehabilitationsmöglichkeiten von sehbehinderten und blinden Menschen am Sonnabend, 23.09.2017 von 14:15 Uhr bis 17:00 Uhr in Wedel

Mobil trotz Sehverlust

Sehbehindertentag am 6. Juni – Kontraste können Leben retten

Täglich kommt es in Deutschland zu unzähligen Stürzen auf Treppen und laut Statistischem Bundesamt enden davon jedes Jahr mehr als 1.000 tödlich. Häufig passieren Unfälle aus dem einfachen Grund, dass Treppenstufen nicht erkannt werden. Wenn die Stufenkanten sich nicht kontrastreich vom Rest der Stufe abheben, verschwimmt die Treppe zu einer Fläche und wird zur Gefahr.

Sehbehindertentag am 6. Juni – Kontraste können Leben retten

Augenerkrankungen und Sehverlust - Katarakt Patienten im Mittelpunkt

Nächste Blickpunkt Auge Beratung im Pinneberger Rathaus, Raum 200, Freitag, 04. September 2015, 10:00 bis 12:30 Uhr

Augenerkrankungen und Sehverlust - Katarakt Patienten im Mittelpunkt

Theater mit Audiodeskription im Ernst Deutsch Theater Hamburg

Am 17. und 26. September 2015 jeweils um 19:30 Uhr gibt es die Vorstellung des Stücks „Anne - Das Tagebuch der Anne Frank“ mit Audiodeskription.

Leon de Winter und Jessica Durlacher haben den Anne Frank Stoff nach der erstmals 2013 erschienenen „Anne-Frank-Gesamtausgabe“ neu dramatisiert.

Theater mit Audiodeskription im Ernst Deutsch Theater Hamburg

Sehbehindertentag 2015 – Fit auch mit Sehbehinderung

Laut Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mehr als eine Million sehbehinderte Menschen in Deutschland. Um auf die Bedürfnisse dieser Menschen aufmerksam zu machen, hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) im Jahr 1998 einen eigenen Gedenktag eingeführt: den Sehbehindertentag. Er findet jährlich am 6. Juni zu einem bestimmten Thema statt. 

Sehbehindertentag 2015 – Fit auch mit Sehbehinderung

Das Auge im Blickpunkt - Nächste Sprechzeit für Augenpatienten im Quickborner Rathaus am Dienstag 9. Juni 2015

Patienten mit einem Augenleiden wie dem Grünen Star, der Makula Degeneration, oder anderen Erkrankungen des Sehnervs und der Netzhaut möchte der Verein mit seinem kostenlosen Beratungsangebot erreichen.

Das Auge im Blickpunkt - Nächste Sprechzeit für Augenpatienten im Quickborner Rathaus am Dienstag 9. Juni 2015

SightCity 2015: Jetzt den Besuch mit dem Messekompass vorbereiten

Vom 20. bis 22. Mai findet die europaweit größte Fachmesse für blinde und sehbehinderte Menschen im Hotel Sheraton am Frankfurter Flughafen statt. Über 130 Aussteller aus mehr als 20 Ländern präsentieren ihre Angebote von Hilfsmitteln über technische Innovationen bis hin zu Bildungs- und Freizeitangeboten. Mittendrin die Selbsthilfe, die den Besuchern auch in diesem Jahr wieder mit fachkundigem Rat bei hilfsmitteltechnischen, rechtlichen und sozialpolitischen Fragen zur Seite steht.

SightCity 2015: Jetzt den Besuch mit dem Messekompass vorbereiten

Workshop KlickSonar in Marburg - Sensomotorics gegen Stress und Reizüberflutung

Seit einiger Zeit kann man im Fernsehen und in der Presse immer öfter von Blinden hören oder lesen, die sich mit Hilfe von Echos, die sie mit Zungenklicken erzeugen, wie die Fledermäuse in ihrer Umwelt orientieren können. Diese Technik, auf Englisch auch KlickSonar genannt, wird bisher aber noch nicht von sehr vielen Blinden beherrscht.

Workshop KlickSonar in Marburg - Sensomotorics gegen Stress und Reizüberflutung

Deutscher Hörfilmpreis 2015

Deutscher Hörfilmpreis 2015 geht an „Zwischen Welten“ und „Landauer – Der Präsident“ / Publikumspreis für „Auf das Leben“, Sonderpreis der Jury für die App „Greta“

Deutscher Hörfilmpreis 2015

"Aus dem Dunkel in die Mitte der Gesellschaft"- Die Blindenpädagogik des Johann Wilhelm Klein (1765 - 1848)

Unter diesem Titel lädt die Bezirksgruppe Kreis Pinneberg des Blinden- und Sehbehindertenvereins SH e. V. (BSVSH) zu einem öffentlichen Vortrag nach Rellingen ein.

"Aus dem Dunkel in die Mitte der Gesellschaft"- Die Blindenpädagogik des Johann Wilhelm Klein (1765 - 1848)

Live-Reportage der Heimspiele des Fußballvereins „Holstein Kiel“ für Blinde und Sehbehinderte

Um die gesellschaftliche Teilhabe von Blinden und Sehbehinderten im Bereich Fußball zu fördern, führt der  DRK-Kreisverband Kiel e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fußballverein  Holstein Kiel  (3. Liga)  ein Audiodeskriptions-Projekt für blinde- und sehbehinderte Stadionbesucher während eines Heimspieles im Holstein-Stadion in Kiel durch.

Live-Reportage der Heimspiele des Fußballvereins „Holstein Kiel“ für Blinde und Sehbehinderte

.