Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Suche

Suche

Ansicht

Ansicht

Standards

Unsere Seiten entsprechen den Standards des W3C

 

Valid XHTML 1.0 Transitional  Valid CSS!

Navigation ohne Maus

Alt+0
StartseiteStartseite
Alt+3
Vorherige Seite Vorherige Seite
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap Inhaltsverzeichnis
Alt+7
Suchfunktion Suchfunktion
Alt+8
Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt
Alt+9
Kontaktseite Kontaktseite
Sie sind hier: www.bsvsh.org / Unsere Angebote

Hauptinhalt

Was wir für Sie tun können

Unser Hauptanliegen ist Beratung und Hilfe. Wir informieren unter anderem über die Antragstellung auf Landesblindengeld, Blindenhilfe und den Schwerbehindertenausweis sowie andere Nachteilsausgleiche, wie z.B. Ermäßigungen bei der Nutzung von Bus und Bahn, beim Rundfunk und Telefon etc..

 

Wir zeigen Wege auf, mobil zu bleiben, sich in unbekannter Umgebung wieder eigenständig zu bewegen und mit den alltäglichen Problemen umzugehen. Hierfür beraten wir bei der Wahl der richtigen Hilfsmittel. Wir zeigen Ihnen gern unsere Hilfsmittelausstellung in Lübeck in der sich von "sprechenden Uhren" bis hin zu Langstöcken für jeden das passende findet.

 

Neben vielen Informationen bieten wir allen Betroffenen an, sich bei geselligen Nachmittagen auszutauschen, neue Freundschaften zu knüpfen oder einfach bei den vielen interessanten Veranstaltungen unseres Vereins dabei zu sein.

Kegeln, Tandemfahren, Yoga, Wandern, Töpfern, Skat oder auch Schach spielen -viele Interessensgruppen haben bei uns zusammen gefunden.

 

In unseren Bezirksgruppen stehen Ihnen unsere ehrenamtlich tätigen Mitglieder telefonisch oder auf den regelmäßigen Treffen zur Verfügung. Die ihrem Wohnort nächst gelegene Anlaufstelle erfahren Sie durch einen Anruf in unserer Landesgeschäftsstelle (0451/408 508 0) oder unter der bundesweiten Rufnummer 01805/666 456. Durch unsere Mitarbeiter in ganz Schleswig-Holstein findet somit jeder in seiner Umgebung schnell kompetenten Rat.

 

Viele Fragen tauchen auf, wenn das Sehen nachlässt:

  • Kann ich meinen Haushalt weiterhin selbständig erledigen?
  • Muss ich mir alles vorlesen lassen?
  • Wie kann ich weiterhin Verwandte und Freunde besuchen?
  • Kann ich noch Sport treiben?
  • Was bleibt mir an Freizeitgestaltung?
  • Welche Möglichkeiten sieht der Gesetzgeber vor, um Nachteile auszugleichen?

Scheuen Sie sich nicht, unsere Berater anzusprechen. Viele für Sie neue Situationen haben sie selber erlebt. Daher werden Sie in ihnen verständnisvolle Zuhörer finden.

Wir beraten Sie, damit Sie auch weiterhin ihr Leben in die eigenen Hände nehmen können.

Sie erhalten Auskunft über Blindenführhunde, Hilfsmittel, Mobilität oder Rehabilitation, Hörfilm und vieles mehr. Weiter zu unseren Beratern...

 


 

 

 



.