Schriftvergrößerung

Schrift-Größe:

Suche

Suche

Ansicht

Ansicht

Standards

Unsere Seiten entsprechen den Standards des W3C

 

Valid XHTML 1.0 Transitional  Valid CSS!

Navigation ohne Maus

Alt+0
StartseiteStartseite
Alt+3
Vorherige Seite Vorherige Seite
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap Inhaltsverzeichnis
Alt+7
Suchfunktion Suchfunktion
Alt+8
Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt
Alt+9
Kontaktseite Kontaktseite
Sie sind hier: www.bsvsh.org / Blickpunkt Auge

Hauptinhalt

Augenerkrankungen und Sehverlust im Mittelpunkt

Nächste Blickpunkt Auge Beratung in Elmshorn, zukünftig am neuen Standort!
Donnerstag, 11. Mai, 2017, 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr
AWO Stadtteil-Treffpunkt Klostersande, Mittelweg 49

Mit zunehmendem Lebensalter steigt die Gefahr von Augenerkrankungen, welche je nach Verlauf, Schwere und Zusatzbeeinträchtigung den Betroffenen erheblich in seiner  Lebensführung einschränkt.
Augenärzte und Optiker wollen den Augenpatienten zwar gern umfassend helfen, stoßen aber bei Fragen zu den individuellen Auswirkungen der diagnostizierten Augenerkrankungen auf das alltägliche Leben der Betroffenen oft an ihre Grenzen. Hier setzt das Angebot des kreisweit tätigen Beratungsdienstes "Blickpunkt Auge" an. Beraterin Ingrid Hägemann, selbst Augenpatientin, informiert über vergrößernde Sehhilfen, Schutz für Augen und Netzhaut, Tipps und Hilfsmittel für das tägliche Leben, Leistungen der Krankenkassen und der öffentlichen Hand und erklärt bei Bedarf die jeweilige Augenerkrankung.
Ziel der neutralen und kostenlosen Beratung im Stadtteil-Treffpunkt Klostersande ist, die eigene Erkrankung besser zu verstehen und gemeinsam nach Möglichkeiten einer Verbesserung der Lebensumstände zu suchen. "Wir können den Sehverlust nicht beheben", räumt sie ein, "aber wir hören zu und erleichtern das Gespräch für den Betroffenen durch unsere eigenen Erfahrungen als Augenpatienten".
Der neue Raum im Mittlweg 49 ist im Erdgeschoss barrierefrei erreichbar und kann aufgrund einer Kooperation mit dem Ortsverein der AWO Elmshorn vom Beratungsdienst genutzt werden.

Eine Anmeldung für den 11. Mai ist dringend erforderlich unter: 04821 82281.

Blickpunkt Auge - ein Angebot des BSVSH e.V.
Weitere Informationen unter www.blickpunkt-auge.de


.